Kritische Universität

Resolution zur Hochschulpolitik des SDS (Neue Kritik, November 1967, Nr.44, Seite 26):

Der SDS muß sich deswegen davor hüten, auch an solchen Universitäten
Kritische Universitäten aus dem Boden stampfen zu wollen, an
denen die oppositionelle Praxis noch so wenig entwickelt ist, daß dies
Unternehmen notwendig lediglich konsumhaften Bildungsbedürfnissen
oder dogmatischer Schulungsarbeit genügen wird. Vielmehr ist an
diesen Universitäten die oppositionelle Bewegung von den SDS-Gruppen
mit den Studenten so zu entwickeln, daß eine Kritische Universität,
indem sie aus der Praxis entspringenden theoretischen Bedürfnissen
entspricht. darin zur wirklichen Negation der bürgerlichen Universität
wird, daß sie die Trennung von Theorie und Praxis aufzuheben beginnt.
Wenn dies gelingt, wird auch die Schulungsarbeit des SDS an
der Kritischen Universität stattfinden können.“